Folgende Anleitung richtet sich an Kfz -Fachpersonal, das noch  wenig Erfahrung mit Gas Anlagen aufweisen kann.

  1. Autogas Anlage ausschalten
  2. Beliebiger Stecker zum Gas Injektor ausstecken . Auf diese Weise wird das versehentliche wieder einschalten  von der Gas Anlage unmöglich gemacht  und es werden dadurch zwei Sicherheitsventile definitiv  Stromlos geschlossen bleiben. Einer der Ventile befindet sich im Gastank und das andere vor  dem  Gas-Verdampfer .     
  3.   Schlauchschelle vor dem Injektor-Rail lösen (nicht erschrecken, es entweicht etwas Gas )
  4. Ausbau, bitte beachten: Die Stecker und Schlauch Verbindungen markieren, da man diese bei Wiedereinbau nicht  vertauschen darf (es wird empfohlen ein paar Bilder zu machen)
  5. Nach der Reinigung und dem Wiedereinbau mit Seifenblasen Wasser oder anderer Prüfmittel, auf Dichtheit überprüfen.

                                Empfehlung

 Gas Filter Austauschen um zukünftige Verunreinigung zu vermeiden.

 Das Wasserthermostat ist im Fahrbetrieb zu prüfen. ( falls das Kühlwasser bei einer Bergabfahrt zu stark abkühlt, dann ist das Thermostat defekt und es wird zum verkleben der Injektoren führen durch das im LPG-Kraftstoff enthaltende Paraffin)