Reinigung Vorgang

Die an uns gesendeten Injektoren werden eindeutig nachvollziehbar markiert um eine spätere Identifikation beim Wiedereinbau zu gewährleisten.

Die ausgebauten Injektoren werden injektorenausgangseitig einzeln (Gegenflussrichtung zum normalen Betrieb) an eine Zirkulationspumpe angeschlossen, die mit circa 8bar die Injektoren durchspült. Zuzüglich werden die Injektoren simuliert angesteuert was Öffnungszeiten von circa 7000 Umdrehungen eines Motors entsprechen würde. Gleichzeitig befinden sich die Injektoren in ein Ultraschallbad getaucht und werden mit einer speziellen Reinigungsflüssigkeit durchspült. Nach dem erfolgreichen Reinigungsvorgang werden die Injektoren getrocknet und nachfolgend am Tester abschließend geprüft